Monatsarchive: September 2011

Eine ‘eiserne Kochmaschine’ um 1850

Seit fast einem Jahr beschäftige ich mich immer mal wieder mit der Transkription alter Briefe aus einem Nachlass. Diese Briefe wurden im Zeitraum 1850 bis 1870 von Familienangehörigen von Berlin nach Königsberg gesandt – und umgekehrt. Mit besonderem Interesse lese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Die Gedenktafeln in Landsberg, Pr. Eylau

Einst hingen die Gedenktafeln zur Erinnerung an die Gefallenen des 1. Weltkriegs in der ev. Kirche zu Landsberg. Das folgende Foto entstand 1975 – die Kirche ist vollkommen zerstört und verwüstet, aber die Gedenktafeln sind erhalten und hängen noch. Für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fragment der alten Mühle in Landsberg, Pr. Eylau

Bei meinem Besuch in Landsberg vor zwei Monaten habe ich ein Fragment der alten Landsberger Mühle sehen können. Allein hätte ich diesen Rest des Fundaments niemals gefunden – Frau Heidenreich, die immer dort in der Gegend gewohnt hat, konnte sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Lebensstufen einer Frau

Bei einem Besuch des Heimatmuseums im Schloss Schönebeck in Bremen-Nord entdeckten wir gestern dieses Bild, auf dem die ‘Lebensstufen der Frau‘ dargestellt werden. Ich weiß nicht, aus welcher Zeit diese Darstellung stammt. Auf der Ansichtskarte, die ich mitgenommen habe, sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Treffen der Kreisgemeinschaft Pr. Eylau

Zum ersten Mal habe ich in diesem Jahr an einem solchen Kreistreffen teilgenommen, das am vergangenenen Wochenende in Verden stattfand. Ich hatte keine Vorstellung davon, wie so ein Kreistreffen abläuft und war ganz gespannt. Zur Begrüßung konnten wir im Parkhotel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Verwandtschaft der Paten zu den Eltern des Täuflings

Pastor Carl Friedrich Kriese ist um 1780 Inspektor und Pastor in Gr. Peisten, Pr. Eylau. Seine Ehefrau Juliana Christina geb. Peter stammt aus den Gräfl. Korklackschen Gütern bei Gerdauen. Bei den Taufeinträgen im Kirchenbuch gibt Pastor Kriese manchmal – mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die vermeintliche Napoleonskiefer bei Warschkeiten

Ich sah sie schon aus der Ferne als wir im Juli in der Nähe der russischen Grenze bei Warschkeiten nach der Napoleonskiefer suchten. Es gab dort weit und breit nur diesen einen großen allein stehenden Baum. Und dass wir uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

‘beerdiget’ oder ‘verscharret’

Nicht nur die im vorherigen Artikel dokumentierte Aufstellung der Begräbniskosten verdeutlichen die damaligen Standesunterschiede. Bei dieser Aufstellung ging es darum, dass  ‘adlige Leichen‘ sich ausgesprochen positiv auf die Kirchenkassen auswirken. Auch bei den ‘Normal Sterblichen’ scheint der Pastor durch seine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eine ‘adlige Leiche’ bringt Geld in die Kirchenkasse

Im Sterberegister des Kirchenbuchs von Kl. Dexen, Pr. Eylau, fand ich am Ende des Jahres 1736 eine Aufstellung, aus der hervorgeht, wie lukrativ es war, von Zeit zu Zeit eine ‘hochadlige Leiche‘ zu bestatten. Johann Parieß, der damalige Organist der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar