Meine Ostpreußen-Literatur …

… habe ich nun auch endlich mal katalogisiert! (was dieses Tagebuch doch so alles bewirkt:-)

Horst Schulz, Die Städte und Gemeinden des Kreises Pr. Eylau; Verden/Aller 1990

Horst Schulz, Der Kreis Pr. Eylau, Geschichte u. Dokumentation eines ostpreußischen Landkreises; Verden/Aller 1983

Horst Schulz, Der Kreis Pr. Eylau in alten Ansichtskarten, Lübeck 1996

Horst Schulz, In Natangen – ein Bildband; Köln 1986

Horst Schulz, Natangen in 144 Bildern; Rautenberg 2002

Emil Johannes Gutzeit, Natangen. Landschaft und Geschichte, Gesammelte Beiträge; J.G. Herder-Institut Marburg/Lahn 1977

Kurt Vogel: Amt Pr. Eylau. Orte, Wohnplätze und ihre Einwohner (1756 – 1876)

Bruno Schumacher: Geschichte Ost- und Westpreußens; Holzner Verlag Würzburg 1959

Hartmut Brockmann, Ostpreußen und Westpreußen, Deutsche Geschichte im Osten Europas; Siedler Verlag 1992

Stanislaw Salmonowicz, Preußen – Geschichte von Staat und Gesellschaft; Martin-Opitz-Bibliothek, Herne 1995

Kurt Tiesler: Verzeichnis von Lebensläufen aus der Zeit von 1579-1724 aus 507 Königsberger Leichenpredigten

Rudolf Naujok/Georg Hermanowski, Ostpreussen, Unvergessene Heimat; Adam Kraft Verlag, Würzburg

Rudolf Naujok/Georg Hermanowski, Ostpreussen, Land des Bernsteins; Adam Kraft Verlag, Würzburg

Georg Hermanowski, Ostpreußen, Wegweiser durch ein unvergessenes Land; Bechtermünz Verlag 1996

Andrzej Stachurski, Das malerische Land – Ermland und Masuren; Fotografische Verlagsagentur „Mazury“

Handbuch der Historischen Stätten – Ost- u. Westpreussen; Alfred Kröner Verlag Stuttgart 1966

Dehio-Handbuch der Kunstdenkmäler West- und Ostpreußen; Deutscher Kunstverlag 1993

Dr. Wilhelm Lührs, Von der Hilfe Bremens für mittel- u. ostdeutsche Städte in vergangenen Jahrhunderten; Göttinger Arbeitskreis 1964

Martin Rousselle, Woria. Der Kreis Pr. Eylau südlich des Stablack und der Eylauer Heide zur Zeit des Ritterordens und der preußischen Herzöge; Rautenberg, Königsberg 1924; Hrsg. Kreisgruppe Pr. Eylau 1961

Paul Bordt, Grundlage u. Entwicklung der landwirtschaftl. Betriebsverhältnisse der Kölmischen Güter im Süden von Natangen; Dissertation; Königsberg 1907

Dr. Walther Franz, Geschichte der Stadt Königsberg; Gräfe und Unzer Verlag Königsberg 1934

Arnold Freyer, Heimat-Chronik Canditten, 1956

Dr. Hans Fuchs: Hoppendorf. Ein ostpreußisches Dorfbuch: Pädagogischer Verlag Hermann Schroedel, Halle/Saale 1938

Reiseführer Ostpreußen – Südlicher Teil- Westpreußen und Danzig; Rautenberg 1995

Erich Pohl, Die Volkssagen Ostpreussens; Georg Olms Verlag 2001; Reprint von 1943

Jugendjahre in Ostpreußen – Erinnerungen an eine Heimat; Herausgeber: Herbert Reinoß; Langen Müller 2002

Marion Gräfin Dönhoff, Namen, die keiner mehr nennt, Ostpreußen – Menschen und Geschichte; dtv 200

Klaus Bednarz, Fernes nahes Land, Begegnungen in Ostpreußen; Hoffmann uns Campe 1995

Helga Hirsch, Ich habe keine Schuhe nicht, Geschichten von Menschen zwischen Oder und Weichsel; Hoffmann und Campe 2002

Hans Graf von Lehndorff, Menschen, Pferde, weites Land, Kindheits- und Jugenderinnerungen; Biederstein Verlag 1981

Dieser Beitrag wurde unter Literatur, Tagebuch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Meine Ostpreußen-Literatur …

  1. Ernst sagt:

    Hallo Irmi,
    man kann in Erfurcht erstarren über den Umfang der Bestände Deiner Ostpreußen-Bibliothek. Ich glaube, Horst Schulz hat, speziell auch für den Kreis Pr. Eylau, unschätzbare Unterlagen für Familienforscher und für die Nachwelt erstellt. Obwohl das Buch “Ostpreußisches Tagebuch” von Hans Graf von Lehndorf in Deiner Sammlung nicht aufgeführt ist, nehme ich doch an, dass Du es auch gelesen hast. Nachdem ich mit der Familienforschung begonnen hatte und bei meinen Königsberger Verwandten angelangt war, las ich es noch einmal und habe seit dem eine -erschütternde- Vorstellung, welches Leid Großonkel und Großtante bis zu ihrem Hungertod durchmachen mussten.

    Viele Grüße

    Ernst

  2. Irmi sagt:

    Hallo Ernst -

    ehrlich gesagt weiß ich gar nicht so genau, ob ich das “Ostpreußische Tagebuch” gelesen habe. Da ich mich daran nicht erinnere, sollte ich es wohl auf jeden Fall (noch einmal?) lesen.

  3. Bernd Borkowski sagt:

    Hallo,

    ich finde hier fehlen die Bücher von Dr. Andreas Kossert ( Historiker Jahrgang 1970 ).
    Nachdem ich sein Buch, Ostpreußen ( Geschichte und Mythos ) gelesen habe, musste ich all seine Bücher über Ostpreußen sofort kaufen und lesen.
    Seit dem sehe ich die “alte Heimat” mit anderen Augen.

    Freundliche Grüsse

    Bernd

Kommentar verfassen