Die Schaumlöffel-Auswanderer

Adelheid Schaumlöffel wurde 1879 in Blumenthal als Tochter des Schuhmachers Johann Conrad Schaumlöffel und dessen Ehefrau Adelheid Tölke geboren. Adelheids Großeltern Johann Georg Schaumlöffel, der noch in Kassel zur Welt kam, und Anna Sophie Dorothea Veting aus Heiligenloh sind gleichzeitig meine Ur-Ur-Urgroßeltern.

AdelheidSchaumlöffel

1909 wanderte Adelheid in die USA aus, heiratete Hermann Schierenbeck und bekam drei Töchter. Der Kontakt in die Heimat riss niemals ab – Briefe und Photos wurden hin- und hergesandt und auch die Töchter besuchten später ihre Verwandten in Blumenthal. Ich erinnere mich, dass in meiner Kinder- und Jugendzeit oft über die nach New York ausgewanderten Verwandten gesprochen wurde.

1916 wurde in New York Adelheids Tochter Helen geboren. Auf diesem Bild – aufgenommen im November 1917 – ist sie ein Jahr alt.

HeleneSchaumlöffe

Nach intensiver Spurensuche im Internet weiß ich seit gestern: 2008 ist Helen verstorben und auch ihre Schwester Edna lebt mittlerweile nicht mehr. Aber Adelheid Schaumlöffels dritte Tochter lebt noch und es gibt eine Reihe von Nachfahren in den USA, die sich an die Erzählungen der Verwandten von Reisen nach Blumenthal erinnern!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen