Der Name BORM im Kirchspiel Gurnen, Kreis Goldap

Bei der Durschsicht von Kirchenbüchern mache ich mir oft Notizen, die mir auch danach noch helfen können, mögliche Familienzusammenhänge aufzudecken. Auch beim Durchblättern der Kirchenbücher des Kirchspiels Gurnen im Kreis Goldap entstand nebenbei ein Notiz-Zettel. 

Notiert habe ich:

Unter den Taufpaten:

  • 1762 Gottfried Borm
  • 1794 Christoph Borm u. Eva Bormin b. To. von Johann Brozio, Wirt in Regellen
  • 1802 Eva Bormin
  • 1803 Andreas Borm, Kosaken u. seine Frau Catharina
  • 1804 Andreas Borm, Kosaken
  • 1804 Johann Borm, Regellen – bei Johann Lutz, S. v. Johann Lutz, Wirt in R.
  • 1805 Xstoph Borm – Eva Bormin, Regellen
  • 1806 Xstoph Borm – Ilva Bormin, Regellen
  • 1806 Lowisa Borm u. Michael Borm. Kosaken
  • 1807 Johann Borm, Regellen – bei Gottlieb Lutz, Sohn von Johann Lutz, Wirt in R.
  • 1808 Andreas Borm u. Michael Borm, Kosaken
  • 1810 Michael Borm

Taufpaten bei den Kindern von Christoph u. Eva Borm 1793-1801:

  • Mich. Kowalewski; Joh. Brosio; Louisa Golubuowna
  • Johann Dillo; Dorothea Dillin
  • Ruprecht Fritzenwancker; Anna Fritzenwancker
  • Matthis Dillo; Catrina Dillo; Lowisa Bilowna
  • kein Heiratseintrag von Christoph Borm u. Eva Kulessa von 1784-1793
  • auch Andreas Borm heiratet nicht in Gurnen!

gestorben:

  • 28.2.1840 in Kosaken, Christina Borm, Witwe, 80 Jahre: Erben: der Stiefsohn Michael Borm; Best. 2.3.1840 (*um 1760)

Auch in den Kirchenbüchern der Alten Kirche von Goldap, die ich allerdings nur flüchtig durchgesehen habe, fand ich vor 1750 einige Borms unter den Paten:

1746

  • Johann Jacob Borm – bei Lutz aus Butkuhnen
  • Johann Heinrich Borm bei Lutz
  • Meister Gottfried Borm
  • Jacob Borm
  • scheinbar alle aus Butkuhnen !
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen