Schlagwort-Archive: Landsberg

Kunstdenkmäler im Kreis Preußisch Eylau

‚Christoph Heinrich Otte (* 24. März 1808 in Berlin; † 12. August 1890 in Merseburg) war ein deutscher evangelischer Geistlicher, der als „Kunst-Archäologe“ mehrere Schriften veröffentlichte. Er galt im 19. Jahrhundert als Begründer und hervorragendster Vertreter der „kirchlichen Altertumswissenschaft des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Bitte respektieren Sie das Urheberrecht! Möchten Sie geschützte Inhalte meiner Internetseite weiter verwenden, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail. Danke!

Akten des Magistrats von Landsberg, Pr. Eylau

Unter den vielen Akten, die ich im vergangenen Frühjahr im Staatsarchiv von Olsztyn (Allenstein) einsehen konnte, befanden sich auch Akten des Magistrats von Landsberg, Pr. Eylau. Enthalten sind u.a. Vermerke über die Erteilung von Bürgerrechten und die Ausfertigung von Bürgerbriefen – zum Beispiel für den Mühlenmeister Ernst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bitte respektieren Sie das Urheberrecht! Möchten Sie geschützte Inhalte meiner Internetseite weiter verwenden, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail. Danke!

Albert Fischer – Lehrer in Landsberg, Pr. Eylau

Albert Otto Fischer wird am 17. September 1879 als Sohn des ‚Königlichen Steueraufsehers‘ Heinrich Fischer und seiner Ehefrau Johanne Augustin in Gingen, Kreis Lyck, geboren. Im Alter von 24 Jahren heiratet er am 14. Oktober 1903 in Landsberg Helene Elisabeth Wegg, eine Tochter des Gärtners Gottlieb Heinrich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bitte respektieren Sie das Urheberrecht! Möchten Sie geschützte Inhalte meiner Internetseite weiter verwenden, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail. Danke!

Mit hellblauer Farbe geschmacklos angestrichen …

In manchen Kirchenbüchern findet man nicht nur Tauf-, Heirats- und Sterbeeinträge, sondern an einigen Stellen auch Vermerke der Pastoren über besondere Vorkommnisse innerhalb der Gemeinde. Die folgenden Zeilen stammen aus dem Kirchenbuch von Landsberg, Pr. Eylau. Verfasst wurden sie 1822 vom damaligen Landsberger Pfarrer Carl Wilhelm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bitte respektieren Sie das Urheberrecht! Möchten Sie geschützte Inhalte meiner Internetseite weiter verwenden, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail. Danke!

Special-Atlas vom Regierungsbezirk Königsberg

Ich mag alte Landkarten. Beim Stöbern im Internet entdeckte ich diesen (von der Universität Toruń) digitalisierten ‚Special-Atlas vom Regierungsbezirk Königsberg‚ Er wurde lithographiert von den Gebrüdern Schamberg in Königsberg und 1848 herausgegeben. Der Altlas enthält 19 Karten der Landkreise Königsberg, Allenstein, Braunsberg, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bitte respektieren Sie das Urheberrecht! Möchten Sie geschützte Inhalte meiner Internetseite weiter verwenden, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail. Danke!

Landsberg, Pr.Eylau, Bartensteiner Str. 195

Aufgrund einer Adressen-Angabe in den standesamtlichen Sterbeeinträgen konnte ich ein weiteres Haus in Landsberg, Pr.Eylau (Górowo Iławeckie) aufspüren, in dem wohl einige meiner Vorfahren früher ein- und ausgegangen sein werden. Das Haus in der ehemaligen Bartensteiner Straße hatte die Nummer 195. Um 1911 – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bitte respektieren Sie das Urheberrecht! Möchten Sie geschützte Inhalte meiner Internetseite weiter verwenden, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail. Danke!

Häusersuche in Landsberg, Pr. Eylau

Zweimal bin ich bisher in Landsberg (Górowo Iławeckie) gewesen – im Sommer 2007 und im Sommer 2011. Ich wusste damals einiges über das Leben meiner Vorfahren in dieser Stadt. Hier wurde 1886 mein Großvater Carl Ludwig Gegner geboren, hier heirateten meine Urgroßeltern Rudolph Leopold Gegner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bitte respektieren Sie das Urheberrecht! Möchten Sie geschützte Inhalte meiner Internetseite weiter verwenden, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail. Danke!

Seelenliste der Stadt Landsberg, Pr. Eylau – 1840

Im Staatsarchiv von Allenstein befindet sich unter der Signatur 253/17 eine ‚Liste der sämmtlichen Civil-Einwohner in der Stadt Landsberg‚  aus dem Jahre 1840, die vom Landsberger Magistrat angefertigt wurde. Da ich mich bei meinem Besuch im April vor allem mit Unterlagen befasst habe, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bitte respektieren Sie das Urheberrecht! Möchten Sie geschützte Inhalte meiner Internetseite weiter verwenden, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail. Danke!

Standesamts-Unterlagen von Landsberg, Pr. Eylau

Nun wurden auch die Standesamts-Unterlagen der Stadt Landsberg, Pr. Eylau (Górowo Iławeckie) vom Staatsarchiv Allenstein digitalisiert und ins Internet gestellt. Von 1874 bis zum Jahr 1912 sind sämtliche Geburts-, Heirats- und Sterbeeinträge zu finden. Mit einem Klick auf das Bild gelangt man zum ersten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bitte respektieren Sie das Urheberrecht! Möchten Sie geschützte Inhalte meiner Internetseite weiter verwenden, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail. Danke!

‚Hier ist die Welt zu Ende‘

In der Ausgabe des Ostpreußenblatts vom 17. August 1957 erscheint die erste Folge eines ausführlichen Berichts des Lehrers Adolf Hubert Osthaus, der 12 Jahre lang (von 1945 bis 1957) als Lehrer im Kreis Pr. Eylau – von 1945 bis 1951 als ‚polnischer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bitte respektieren Sie das Urheberrecht! Möchten Sie geschützte Inhalte meiner Internetseite weiter verwenden, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail. Danke!