Meine „nicht ostpreußischen“ Vorfahren …

… kommen oft viel zu kurz – das fällt mir immer wieder auf. Das liegt vermutlich daran, daß ich mit den Erzählungen über die „Haesloops„, „Schaumlöffel„, „Knübel“ usw. (den Vorfahren meiner Mutter) aufgewachsen bin – schon während meiner Kinderzeit hörte ich eine Menge darüber, vor allem über die Haesloops. Außerdem existierte bereits ein (von einem Vetter meiner Mutter zusammengestellter) Stammbaum, auf dem ich aufbauen konnte.

Die Ostpreußen-Vorfahren habe ich selbst „entdeckt“. Als ich mit der Ahnenforscherei begann, wußte ich nicht einmal, daß es diese Verbindung nach Ostpreußen überhaupt gibt – darüber, daß mein Opa Carl Ludwig Gegner dort – in Landsberg, Pr. Eylau – geboren wurde, wurde in der Familie nie gesprochen.

Und nachdem ich im Sommer 2004 dann Landsberg besucht habe und durch viele der kleinen Orte gegangen bin, in denen meine ostpreußischen Vorfahren lebten, ist mein Bezug zu Ostpreußen (und zu dem heutigen Polen) noch verstärkt geworden.

Dieser Beitrag wurde unter Tagebuch abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.