Schlagwort-Archive: KB Eichhorn

Ergänzung und Korrektur zu Christian Weißermel, Pfarrer in Petershagen

Laut Daniel Heinrich Arnolds ‚Kurzgefaßte(n) Nachrichten von allen seit der Reformation an den lutherischen Kirchen in Ostpreußen gestandenen Predigern‘ (Digitalisat) stammt Christian Weißermel aus Königsberg, ist zunächst Kantor in Kreuzburg, Pr. Eylau, und ab 1705 Pastor in Petershagen. Christian Weißermels … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Familie Schmidt in Kumkeim

Ich freue mich immer, wenn ich weitergehende Informationen zu Familien finde, die ich aus dem Kirchspiel Eichhorn, Pr. Eylau, ‚kenne‘ – wie hier zu Familie Schmidt aus Kumkeim … Eduard Bernhard Schmidt wird 1833 in Worglitten als jüngster Sohn des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Raubmord zwischen Gallehnen und Zipperken

Meine Gegner-Vorfahren leben 1866 in unmittelbarer Nachbarschaft des Tatortes und haben sicherlich von dem schrecklichen Mord auf der Chaussee bei Zipperken gehört. Vielleicht haben sie sogar an der Beerdigung des Opfers teilgenommen …? Im Kirchenbuch von Eichhorn, Pr. Eylau, findet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

‚Des Heinrich Hoedtcken Besatz Brieff im Dorf Dixsen‘

Als Johann Hoedtke (auch Hedtcke oder Hoedtcke geschrieben) und Elisabeth Voss 1717 in der Kirche von Eichhorn, Pr. Eylau, heiraten, ist Johann Knecht in Dixen. ‚Hanß Hedcke, Kn(echt) von Dixen, mit Elisabeth Voßin, einer Huren von Dixen‘ lautet der Eheeintrag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Familie Thomßcke im Kirchspiel Eichhorn, Pr. Eylau

Auch Johann Thomßcke gehört zu meinen ostpreußischen Vorfahren. Im Jahre 1691 lebt er als Bauer in Worglitten, im Kirchspiel Eichhorn, Pr. Eylau. Der erste  Eintrag der Familie im Kirchenbuch von Eichhorn ist der Sterbeeintrag seiner Ehefrau Barbara, die am 2. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Fürbitten für das königliche Haus und verordnete Trauer

Unter den vom Staatsarchiv Allenstein digitalisierten Akten finden sich auch ‚General-Kirchen-Akten der Superintendentur Heilsberg über Fürbitten für das Königliche Haus‚ aus der Zeit von 1823 bis 1867. Die Akten enthalten eine Reihe von Schreiben, die während dieser Zeit an ’sämmtliche evangelische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

‚Durch Gänse-Sauffen die Schwindsucht zugezogen‘

‚Hat sich durch das Gänse-Sauffen die Schwindsucht zugezogen und vor seinem Ende großen Jammer ausgestanden‘ schreibt Pastor Fuhrmann im Januar des Jahres 1767 ins Kirchenbuch von Eichhorn, Pr. Eylau, nachdem der Knecht Michael Neumann aus Worglitten verstorben war. Der Ausdruck ‚Gänse-Saufen‚ war mir vollkommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sterbeeinträge aus dem Kirchenbuch von Eichhorn, Pr. Eylau

Meistens enthalten die Sterbeeinträge in den Kirchenbüchern lediglich den Namen des Verstorbenen, sein Sterbe- und Bestattungsdatum, sein Alter und – wenn man Glück hat – die Todesursache. Manche Pastoren befassen sich mit den Einträgen jedoch intensiver als andere. Johann Christian Fuhrmann, der das Pastorenamt im Kirchspiel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lehrer aus dem Kirchspiel Eichhorn, Pr. Eylau

Wenn man sich intensiv mit den Familien eines bestimmten Kirchspiels beschäftigt (so wie ich seit einigen Jahren mit den Bewohners des Kirchspiels Eichhorn,Pr. Eylau), ist es interessant, wenn sich – abgesehen von den Einträgen in den Kirchenbücher – auch andere Quellen auswerten lassen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Schweineschneider aus Österreich in Eichhorn, Pr. Eylau

Johann Franz Urban ist der einzige Schweineschneider bzw. Tierkastrator, der in der Zeit von 1665 bis 1945 im Kirchspiel Eichhorn, Pr. Eylau, zu finden ist – zumindest wird kein anderer innerhalb dieser Zeitspanne im Kirchenbuch genannt. Als Johann Urban am 24. Februar 1823 in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar