Müller L bis O

  • Lange, Ernst, um 1870 Müller u. Pächter in Hermsdorf, Heiligenbeil – Sohn Richard Carl Franz *1872 in Hermsdorf +28.4.1874 (2J 2Mo 20Tg alt) an Bräune Hdf #2. Mai Rockelscher Familienplatz (Vater zeigt an) 4vu S2l+r 6.T 1814464

  • Lange, Johann Christoph, Müller in Pellen, Heiligenbeil + 11.7.1819 (gestorben um 9.00 Abends plötzlich auf dem Felde, das zur Pellenschen Mühle gehört im 76.sten Jahr seines Alters an Krampf Kolik; Erben: Wittwe, 3 Stiefkinder, 4 rechte Kinder) oo Euphrosine Reppuhn

  • Lange, Johann Christian, Kölm. Erbmühlenpächter d. Mühle Pellen, Heiligenbeil *16.4. 1786 +3.12.1851 Mühle Pellen oo 22.6.1814 in Eichholz Anna DOROTHEA Hartmann – 5 Kinder
  • Lange, Carl Leopold, um 1850 Mühlenbesitzer, Mühle Pellen, Heiligenbeil – Sohn v. Johann Christian Lange, Kölm. Erbmühlenpächter in Pellen u. Anna DOROTHEA Hartmann – *27.5.1818 Mühle Pellen + 14.11.1895 Mühle Pellen oo I. Elisabeth Lange aus Kildehnen oo II. 4.11.1853 i. Eichholz Louise Lange aus Kildehnen (Schwester v. Elisabeth) – 6 Kinder – Sohn Ernst kauft am 16.11.1873 das Grundstück mit der Mühle Schlepstein von der Witwe des Friedrich Wilhelm Möck (DGB Bd.61)
  • Langhanke, Karl, um 1900 Mueller in Bischofstein
  • Langkau, Johann Jacob, Müller zu Rogall oo 13.10.1734 in Canditten, Pr. Eylau, Maria Lehmann (“Mstr. Johann Jacob Langkau, Bartensteinschen Ambts, des Martin Langkauen, gewesenen Mältzers zu Landsberg, nachgelaßener Sohn mit Jgfr. Maria, des Jacob Lehmann, Freymanns hier in Canditten ehel. Tochter copuliret) – wird Müller in Arnstein, Ksp. Tiefensee, Heiligenbeil ; Tochter Catharina Elisabeth, so *10.4.1749 abends ~13. Aug. in Ts. TP: 1. Peter Römcke, rust Sg, 2. Gottfried Kinder, Laquey am Hofe, 3. Reinhold Lehmann, Radmacher Gesell Canditten, 4. Christoph Lehmann, Radmacher Canditten, 5. Michael Busau, Müller in Landsberg, 6. Anna Barbara Steinauin, filia Krügers As, 1. Peter Römcke, rust Sg, 2. Gottfried Kinder, Laquey am Hofe, 3. Reinhold Lehmann, Radmacher Gesell Canditten, 4. Christoph Lehmann, Radmacher Canditten, 5. Michael Busau, Müller in Landsberg, 6. Anna Barbara Steinauin, filia Krügers As, 7. Catharina Steinauin, Krügerin Canditten (Ki: Reinhold ca.*1746 +4.7.1748 // 1. Catharina Elisabeth *10.4.1749) 1vu S034r 1475478 / B1508 ; KB Canditten, Pr. Eylau; KB Tiefensee, Heiligenbeil

  • Lau, ?, 1726/27 Mühlenbaumeister, Kobbelbude
  • Lehmann, um 1780 Müller in Schwanis, Heiligenbeil
  • Liedtke, Christoph, Müller – + 7.7.1865 in Bandels, Pr. Eylau – Ehefrau. Auguste Prill; OFB Albrechtsdorf, Pr. Eylau

  • Liedtke, Eduard Gustav, Schneidemühlenbesitzer in Landsberg, Pr. Eylau +10.9.1928 in Landsberg oo um 1900 Auguste CLARA Ankermann, verw. Schnell, To. v. GUSTAV Heinrich Ankermann, Mühlenbesitzer in Konnegen

  • Lingk, Petrus, Molitor, Peterswald, Braunsberg

  • Lingk, Petrus, Sodalis molitorius, Kaschaunen/Thalbach/Krickhausen, Wormditt oo 20.1.1806 in Open, Wormditt Magdalena Schacht, T. v. Franciscus Schacht u. Gertrudis Kellmann – 7 Kinder
  • Lipka, Alexander, um 1850 Mühlenbesitzer, Neuvierzighuben – Ehefrau: Anna Schacht, Muehlenbesitzerstochter
  • Lipker, 1772 Müller der Mahlmühle zu Brandenburg
  • Lipowski, A., 1930 Mühlenbesitzer, Roggenhausen
  • Litzke, Valentin, um 1890 Mueller in Klackendorf
  • Luedcke, Christoph (Liedtke?), 1774 Mühlenpächter, Schönlinde, Heiligenbeil
  • Luedtke, Hanß, 1720/21 Mühlenbesitzer, Brandenburg – (erbl. Kaufcontract v.25.4.1699) – Schemmerling I, S. 234
  • Lukowski, K., 1930 Mühlenbesitzer, Reimerswalde bei Raunau
  • Mandel, Anton, 1900 Mühlenbesitzer in Bogen, Kr. Heilsberg *6.3.1864 in Schwuben, Glottau – Paten : Schulz Joseph Matern aus Frauendorf & Muehlenbesitzerin Veronica Mandel aus Bogen
  • Mandel, Veronica, 1864 Mühlenbesitzerin, Bogen
  • Majewski, Johannes, um 1700 Mueller in Bischdorf
  • Markowski, Andreas, um 1880 Mueller in Linglack
  • Matern, Andreas, vor 1720 Müller der Walschmühle in Woppen oo 31.10.1682 Anna Krause, geb. Schönradt, Witwe d. Heinrich Krause, Müller in Woppen – + 16.5.1720 in Woppen, seine Ehefrau am 20.6.1720
  • Matern, Peter (Sohn v. Andreas), 1720 Müllergeselle
  • Matern, Simon (Sohn v. Andreas), 1720-1739 Müller in Woppen – übernimmt nach d. Tod der Eltern die Mühle in Woppen oo 1725 in Layß Anna Kuhn, Tochter d. Kölmers Peter Kuhn in Lindmannsdorf – keine Kinder – Simon Matern gest. 4.März1739 - seine Witwe oo II. 1739 Thomas Krebs, Sohn d. Müllers Krebs in Heinrikau
  • Mattern, Hans, Müller in Zinten – erbaute 1533 neben der Wassermühle eine Schneidemühle (E.J. Guttzeit – Der Kreis Heiligenbeil)
  • Matthe, Friedrich, 1822 Müllergesell in Peisten, Pr. Eylau
  • Matzkuhn, Erich, Schneidemühlenbesitzer in Zinten, Heiligenbeil + 4.1.1938; 42 Jahre
  • May, ?, 1829 Mühlenbesitzer in Frenzelswalde, Heiligenbeil
  • Menzel, Joannis, 1832 Molitoris in Schulen
  • Meißner, Christoph, Müller von Graventhien,Pr. Eylau – 1754 als Pate in Kl. Dexen – 1758 als Patin in Kl. Dexen: Elisabeth Meisnerin, vid. Müllersche v. Graventhien; KB
  • Meisner, Johann, 1752 Müller in Schlauthienen, Pr. Eylau; KB
  • Meißner, Johann, Müller in Arnstein, Ksp. Tiefensee, Heiligenbeil – Ehefrau: Anna Maria geb. Kirschnik ; Ki: Eleonora Dorothea *21.4.1765 +13.3.1766 / Anna Dorothea *18.4.1768 +6.5.1771 // 1. Christoph Friedrich *23.7.1761 / 2. Anna Maria *10.10.1763 / 3. Heinrich *23.2.1767 / 4. Friedrich Wilhelm *7.5.1770) ; KB Tiefensee
  • Mertsch, Otto geb.1897 in Friedrichsdorf, Kreis Wehlau – legte als Geselle auf der Rohrmühle bei Bekarten am 24.4.1929 die Meisterprüfung ab – ab 1932 Müllermeister Mühle Graventhien, Pr. Eylau (zwei Jahre als angestellter Lohnmüller, ab 1934 Pacht) – 1945 Flucht mit s. Frau über Dänemark nach Westdeutschl. – gest. 1967 in Senne I – Söhne: Herbert u. Erwin – To. Irmgard oo Pahl (Meisterzeugnis u. Pachtvertrag im Kreisblatt) ; Krbl. Pr.Eylau Nr. 74
  • Mey, Heinrich, 1836 Erbmühlenpächter Pr. Eylau Stadtfreiheit
  • Meyer, Christian David, 1727 Windmüllers in Polassen, Pr. Eylau, Sohn
  • Möck (auch Mick – Mieck) es tauchen unterschiedliche Schreibvarianten auf – hier der Einfachheit halber immer MÖCK u. der Übersicht halber chronologisch geordnet
  • Möck, Christoph, Besitzer der Korn- u. Sägemühle in Schlepstein, Heiligenbeil – “Christoph Möck (Mick), Müller aus Gr. Steegen, erwarb nach dem Kaufvertrag vom 16.7.1679 die Schlepsteinsche Mühle von dem Oberappellations-Gerichtsrat Hans von Kreytzen für 3000 Gulden poln.” (Ostpr, Foliant Nr. 390, Amt Balga, lfd. Nr 48) DGB Bd. 61 – Sohn Christian Möck *November 1681
  • Möck, Christian , Sohn v. Christoph Möck (s.o) * Nov. 1681 in Schlepstein, Heiligenbeil – Köllmischer Erbmühlenpächter zu Schlepstein III; Besitzer des Gutes Mühlenfeld – oo 26.2.1710 in Eichholz, Heiligenbeil Katharina Tolkmitt aus Kildehnen, To. von Christoph Tolkmitt, Köllm. Freier auf Kildehnen – 8 Kinder – DGB Bd. 61
  • Möck, Johann, Sohn von Christian Möck (s.o) *12.5.1723 i. Schlepstein, Heiligenbeil + ebd. 24.5.1780 - Köllmischer Erbmühlenpächter zu Schlepstein – oo um 1745 Maria Elisabeth Kahl – 9 Kinder – Sohn Johann (* Dez. 1754) übernimmt die Mühle – DGB Bd. 61
  • Möck, Johann, Sohn v. Johann Möck (s.o.) * Dez. 1754 i. Schlepstein, Heiligenbeil +ebd. 16.5.1803 – Köllmischer Erbmühlenpächter u. Mühlenmeister zu Schlepstein oo 8.11.1782 in Eichholz Elisabeth Tolkmitt, To. von Johann T. und Dorothea Sternberg – 5 Kinder – Sohn Johann *27.3.1788 übernimmt die Mühle DGB Bd. 61
  • Möck, Christian, Mühlenmeister zu Arnstein, Ksp Tiefensee, 2.oo19.1.1810 Bl Louißa Schirrmacher) 40J oo4.5.1802 in der Kirche Tiefensee mit Wilhelmine Hofmannin (ca.*1778 +2.10.1809) in der Arnsteinschen Mühle 24J (Ki: 1. Johann Wilhelm *2.12.1805 / 2. Christian LEOPOLD *25.7.1808 oo6.7.1838 Gufd Caroline Neumann / 3. Johann Gottfried *15.12.1811)
  • So. von Johann Möck u. Maria E. Kahl (s.o.) * Jan. 1762 i. Schlepstein, Heiligenbeil – Mühlenbesitzer zu Arnstein bei Zinten u. zu Clausen – dessen Sohn Wilhelm * 1807, Wirth in Lichtenfeld; vorher Müllergeselle in Schlepstein oo 8.11.1839 in Eichholz Wilhelmine Schmiedtmann, To. von Gottfried Schmiedtmann, Pächter zu Eichholz; KB; DGB Bd. 61
  • Möck, Johann, Sohn v. Johann Möck u. Elisabeth Tolkmitt (s.o.) *27.3.1788 in Schlepstein, Heiligenbeil +ebd. 21 Jun 1850 – Kölmischer Mühlenbesitzer in Schlepstein oo 27.10.1815 in Eichholz Anna Regina Ursula Hoempler, To. v. Christoph Hoempler – 6 Kinder – DGB Bd. 61
  • Mick, Christoph, Müller – 1660 als Pate in Canditten, Pr. Eylau
  • Möck, FRIEDRICH Wilhelm, Sohn v. Johann Möck u. Anna Regina Ursula Hoempler *3.8.1816 zu Schlepstein, Heiligenbeil +ebd.28.1.1879 – Kölmischer Mühlenbesitzer in Schlepstein oo 11.11.1853 in Eichholz Regina Lange, (To. von Johann Lange u. Regina Schwarck) – keine Kinder – die Witwe verkaufte das Gründstück am 16.11.1873 an den großjährigen, aber noch ledigen Müller ERNST LANGE, Sohn des verstorbenen Karl Lange, Mühlenbesitzer zu Pellen (DGB Bd.61)
  • Möck, Friedrich AUGUST, Bruder von Friedrich Wilhelm Möck, * 19.8.1823 in Schlepstein, Heiligenbeil + 25.7.1872 – Kölmischer Mühlenbesitzer zu Adl. Spanden, Pr. Eylau oo 25.2.1853 in Eichholz Elisabeth Lange (To. von Johann Lange, kölm. Freier zu Gehdau u. Charlotte Lankau) DGB Bd. 61
  • Mick, Christoph, 1698 Müller zu Schwanis; Heiligenbeil oo 11.6.1698 in Eichholz, Heiligenbeil, Regina Schultz
  • Mick, Christoph , um 1700 Müller zu Mühlenfeld – T. Regina oo um 1725 in Canditten Benjamin Teichmann, Müller in Liebnick, Canditten
  • Mick, Daniel 1724 – “Daniel Mick, der Müller Gesell in der Liepnickschen Mühle mit Jgfr. Elisabeth, seel. Christoph Tiedmanns, e. gewesenen Cöllmischen Freyen zu Lehnhoff? copuliret d. 9 7br? in Eichhorn” (KB Canditten)
  • Mikat, Friedrich, 1850-1855 Müllergesell in Gr. Peisten, Pr. Eylau; oo um 1850 Carolina Charlotta Ankermann, T. von Johann HEINRICH Ankermann, Dorfschulze und Erbkrüger in Peisten u. Susanna Barbara Pollitt
  • Mollenhauer, Christof, um 1750Mueller in Roessel
  • Montua, Oskar, 1900 Mühlenverwalter in Stabigotten, Kr. Allenstein
  • Müller, Albrecht Heinrich, *1745, Mühlenmeister und Erbmühlenpächter der Damerauschen Windmühle, Ksp. Schaaken, oo 07.10.1774 Anna Regina SCHWEICHLER, *1753 Kalckheim, Ksp. Heiligenwalde, +08.07.1805 Kbg.-Sackheim, Kinder: *1775 Christian Friedrich, *02.03.1777 Catharina Barbara, *1781 Louise Henriette, *10.08.1783 Rosina – alle *Damerausche Windmühle; KB Schaaken
  • Mueller, Jacob, 1620/21 Müller in Hermsdorf , Heiligenbeil
  • Muntau, JOHANN Jacob, Mühlenbesitzer in Crossen, * Mühle Crossen 4.10.1813 + ebd. 1.5.1888 oo 21.10.1841 in Preuß. Holland Heinriette Emilie Freytag, To. v. Johann Freytag, Hochzinser zu Crossen – Sohn: Richard Friedrich Wilhelm Muntau *28.5.1852 Mühle Crossen
  • Muntau, Richard Friedrich Wilhelm Mühlenbesitzer in Crossen, *28.5.1852 Mühle Crossen, Sohn v. JOHANN Jacob Muntau, s.o. oo 23.1.1882 in Eichholz MARIE Emilie Tolkmitt, To. von Johann Gottlieb Tolkmitt u. Maria Ewert
  • Nacht, Adrian Müllergesell, 1723 Rabenmühle Buchholz, Pr. Eylau
  • Neuber, ? , 1910 Mühlenbesitzer in Seepothern, Kr. Pr. Holland
  • Neumann, Andreas, vor 1710 Mahlmüller in Kreuzburg, Pr. Eylau – Tochter Helena Dorothea oo 1710 in Kreuzburg Christoph Hefker? , Huf- u. Waffenschmied
  • Neumann, Christoff, vor 1725 Müller in Fincken, Buchholz,Pr. Eylau – Tochter Maria oo 1725 in Landsberg, Pr. Eylau, Hanß Westphal “XXII p. Trin. Westphal, Hanß, ein junger Gesell und Baumann alhir, des seel. Martin Westphalen von Eichhorn Sohn, mit Jgfr. Maria, seel. Xtoff Neumanns, gewes. Müllers zu Fincken u. nachgehends Eigenthümer in suburbio Tochter”
  • Neumann, Ernst, 1926 Mühlenbesitzer in Montitten; Adreßbuch Krs Hbl
  • Neumann, Friedrich, 1729 Müllergesell in Peisten, Pr. Eylau,- als Pate i. Landsberg, Pr. Eylau, b. Gottfried Westphal, S. von Johann Westphal u. Maria Neumann
  • Neumann, Friedrich Wilhelm, Müller in Albrechtsdorf, Pr. Eylau – Ehefrau: Dorothea Wilhelmine NN – To Wilhelmine Auguste geb. 24.8.1843 in Albrechtsdorf; OFB Albrechtsdorf, Pr. Eylau
  • Neumann, Georg , Müllermeister in Liepnick, Pr. Eylau -– Kirchenbuch Canditten 1746 : den 7. April hat Georg Neumann, der alte Meister Müller in Liepnick, seine alte Haußfrau begraben lassen; mort 4.4.
  • Neumann, Jacob, 1743 Windmüller in Polassen, Pr. Eylau (vorher in Worienen) – oo 6.11.1737 in Eichhorn Maria Gnoß – Kinder: Dorothea* 12.4.1739 – Friedrich *7.5.1743 – Gottfried *7.9.1745
  • Neumann, Jacob, 1783 Windmüller in Polassen, Pr. Eylau
  • Neumann, Johann, 1756-1760 Müller in Polassen, Pr. Eylau- Ehefrau: Maria Schmidtke +4.4.1761
  • Nickel, Gerge, 1734 Müller in Fincken, Buchholz, Pr. Eylau
  • Nieswand, Casimir, um 1830 Mueller, Klutkenmuehle
  • Norgall, Friedrich, Müller – 1829 als Pate in Landsberg, Pr. Eylau
  • Nowakowski, August, 1842 sodalis pistorius, Wormditt
  • Oehlert, Johann, 1723 Müller in Hermsdorf
  • Ölsner, Simon, um 1650 Müller in Bogen
  • Oelsner, ? , um 1741 Müller in der Schlauthienschen Mühle, Pr. Eylau – KB Kl. Dexen 25.1.1741: “Israel Gisaeus?, Verwalter in Siselack mit Jgfr. Anna Maria Oelsnerin aus der Slautienschen Mühle zusammen getrauet”
  • Oelßner, Christoff, um 1740 Müller in Fincken, Buchholz, –Pr. Eylau – Ehefrau: Anna Tolcksdorf
  • Oelsner, Gottlieb, Müllermeister in der Domnauschen Schloß Mühle + vor April 1793 – Sohn Gottlieb s.u.; KB Schaaken
  • Oelsner, Gottlieb, Sohn v. Gottlieb (s.o.) – Galgarben oo 26.04.1793, wurde der JungGesell Gottlieb OELSNER (*1763), Müller Gesell e. löbl. Gewercks der Müller in Königsberg, des verst. Müller Meisters Gottlieb Oelsner in der Domnauschen Schloß Mühle hinterlaßener jüngster Sohn mit der Witwe Juliane WETZKER, geb. SAECK (*1748), des verst. Müller Meister Christoph Wetzker, Erbmühlenpächter der Galgarbenschen Windmühle nachgelaßene Witwe kopuliert. Die Braut hat das Theilungs Attest; der Bräutigam aber keinen Abschied vom Regiment proclamiret und … da er sich bereits 3 Jahre im hiesigen Kirchspiel aufgehalten, bloß einen Handschlag an.. in Gegenwart des Müller Meister RIESS aus Bothenen (bei dem er auch einige Jahre gearbeitet) und des jungen Kölmers Saeck aus Galgarben, geleistet, dass er anderweitig müsst verheiratet sein. Auch hat er in Dimisforiale von Postnicken beigebracht, indem das Mühlen Haus auf Perwissauschen, und also Postnickenschen Kirchspiels Grunde gelegen ist, und er also eigentlich in der Kirche zu Postnicken hätte copuliert werden sollen.; KB Schaaken
  • Olewski, Josephus, 1818 Molitor, Crossen
  • Orlowski, ?, 1874Mühlenbesitzer (kommissarisch), Mühle Mehlsack, Braunsberg
  • Ott, Cornelius, Mühlenmeister in Rossen (Rosen?) Kr. Heiligenbeil + vor 11.10.1872
  • Ott, Friedrich Julius August Mühlenmeister aus Rossen (Rosen?), Kr. Heiligenbeil des verstorb. MühlenMstr Cornelius Ott in Rosen 3te Sohn oo11.10.1872 in Zinten Jfr Wilhelmine Schulz 29J, ält. Tochter des Besitzer Schulz in Langendorf (1926 Eduard Schulz, Besitzer in Langendorf) S72L 1546 / 1815477

Eine Antwort auf Müller L bis O

  1. Regine Fritz-Kortmann sagt:

    Hallo Irmi,
    auf der Suche nach Lukowski fand ich Deine site.
    Ich habe gerade entdeckt, dass einer meiner Vorfahren Kretschmann mit Barbara Lukowski, Tochter von Christopherii Lukowski, MOLITORIS in Makolen, getraut war. Es geht um den Zeitaum 1785 bis 1805.
    Ist Dir mehr von der Mühle bei Heilsberg bekannt?
    Grüsse aus Holland,
    Regine

Kommentar verfassen