Müller P bis S

 

  • Parschau, ?, um 1830 Mueller in Klackendorf
  • Patz, Gottfried, Müller in der Ahrensteinschen Mühle, Ksp. Tiefensee, Heiligenbeil; f. Johann Gottlieb *25.2.1739 ~in Ts. 4 TP: 1. Johann Gudde Müller Gesell, 2. Michael Saalfelt Kn, 3. Friedrich Reicherts ux, 4. Dorothea Gerlachin 1vo S003r 1475478 / B1508 KB Tiefensee
  • Patz, Hans, Müller in Liebnick, Canditten, Kr. Pr. Eylau – : Sohn Christoph *1668
  • Pa(t)z, Michael, Müller in Peisten – Müllermeister in Peisten oo 1714 in Landsberg, Pr. Eylau, Jgfr. Elisabeth Philipp – “VII p. Trin. Patz, (Mr. Michael), Müller in Peisten, mit Jgfr. Elisabeth, des Seel. Mr. Salomon Philipps, gewesenen Müllers in der Allenburgischen Neumühl eheleiblichen: und jetzt des Mr. Straußen, civis et ? alhir, Pflegetochter – 1727 als Pate e. Sohnes v. Johann Wilhelm Hellwich (s.o.)
  • Pa(t)z, Michael, Müller in Peisten, Kreis Pr. Eylau oo 1768 Anna Sophia Hellwich, T. von Johann Wilhelm Hellwich (s.o.) – vermutlich der Sohn v. M. Patz (s.o.)
  • Patschke, die Mühle Bahnau, Kr. Heiligenbeil war v. 1808 bis 1945 im Besitz der Müller-Familie Patschke (um 1750 aus Kelbra am Kyffhäuser nach Ostpr. eingewandert) – 1774-1808 betrieb sie diese Mühle in Erbpacht – Benno Patschke, Mühlenbesitzer in Bahnau – Rudolf Patschke, Rentier in Bahnau (Adreßbuch v 1926)
  • Patzke/Patzki, Daniel Reinhold, Mühlenmeister in Braunsberg , + 29.5.1810
  • Patzke/Patzki, Daniel Reinhold, Müller in Böhmenhöfen – Ehefrau: Catharina Wilhelmine geb. Braun – Kinder: Caroline Wilhelmine * 16.4.1809 – Caroline Auguste * 25.4.1814 – Johann Gottlieb *15.6.1816
  • Paulien, Michel, 1723 Müllergesell in Zinten
  • Pell, Christian (Poll?), 1791 Lohnmüller in Komkeim, Pr. Eylau
  • Pelz, Andres, 1720/21 Müller in Legnitten
  • Peltz (Petz), Carl, um 1775 Müller in Legnitten
  • Peltz, Christoph, um 1785 Erbmühlenpächter in Legnitten
  • Penquit, Josef, um 1790 Mueller in GrossKoellen
  • Penquit, Thomas, um 1750 Mueller in Reismuehle
  • Perschke, Ludwich, 1701/1702 Müller zu Brandenburg – zahlt 45 Mk Strafgeld “so er den Ambstschreiber geschimpfet”
  • Peter, Daniel, 1736/37 Mittelmüller, Königsberg – war 1736/37 für das Amt Carben tätig ( Schemmerling I, S. 367)
  • Peter, Karl, Mühlenbesitzer in Eichhorn, Pr. Eylau; + dort 10 Mrz 1865 im Alter von 41 Jahren (hinterl. 2 unmündige Kinder; Ehefrau: Justine geb. Pikert, + in Eichhorn 07 Feb 1865, 38 Jahre; Tochter Johanna, + Eichhorn26 Nov 1864 (KB Eichhorn)
  • Petter, Friedrich Wilhelm, Müller in Bandels; * um 1830, oo 23.9.1863 in Bartelsdorf Maria Peter, Magd; Sohn: Friedrich Wilhelm Petter *18.2.1870 in Bandels +10.11.1870 ; OFB Albrechtsdorf, Pr. Eylau
  • Philipp, Gottlieb, Mühlenmeister oo 1782 in Landsberg, Pr. Eylau, Catharina Barbara Zimmermann 1782
  • Philipps, Samuel, vor 1714 Müller in der Allenburgischen Neumühl – Tochter Elisabeth oo Michael Patz (s.o.)
  • Pick, Andreas, 1745 Müller, Guttstadt
  • Pierwasz, Martin, 1781 Müller in Korschen – Sohn Michael oo am 9.11.1781 in Canditten – Der Junggeselle Michael Pierwasz, Meister u. Radmacher, fil. des Müllers in Korschen Martin Pierwasz mit Jungfer Anna Dorothea Lehmannin, fil. des Radmachers Christoph Lehmanns. 33/24
  • Podehl, ? , um 1860 Mühlenbesitzer zu Rahnsfelde oo 2.12.1860 Wilhelmine Amalie Heinrich, To. v. Ferdinand Heinrich, Besitzer in Vogelsang u. Louise Regina Tolkmitt (DGB Bd.61)
  • Podehl, 1910-1945, Ordensmühle Kreuzburg, Pr. Eylau
  • Pohl, Ferdinand, um 1850 Mühlenbesitzer in Landsberg, Pr. Eylau
  • Pohlmann, Peter, um 1845 Erbmühlenbesitzer, Korbsdorf, Wormditt – Ehefrau: Anna BARBARA Kleefeld
  • Pohlmann, Valentin, Mueller in Carben
  • Popiehn, Florian , 1877 Müller in Großendorf, Kreis Heilsberg; kath. – Ehefrau: Anna geb. Buchholz – Kinder: Anna Barbara geb. 3.4.1877 – Martha Maria geb. 15.9.1879 KB
  • Poschmann, Eduard Anton, um 1868 Müller in der Ludwigsmühle, Guttstadt – Sohn Eduard Anton + 27.1.1868 (9 Mon. 14 Tage)
  • Prang, Alfred Johann George ARTHUR, (* 22.7.1842 in Mitschullen, Kr. Angerburg) oo 4.8.1876 in Darkehmen Rosalie BERTHA Wiechert, Tochter von Friedrich Wiechert, Mühlenbesitzer zu Gumbinnen, wodurch diese Mühle in die Familie PRANG gelangte und von Alfred Johann George ARTHUR Prang bis zu seinem Tode betrieben wurde. Er selbst hatte noch die Überleitung dieser an Geschäftsumfang immer mehr zunehmenden Mühle in eine Aktien-Gesellschaft in die Wege geleitet.
  • Pregel, Paul, 1469 verlieh der Statthalter Heinrich Reuß von Plauen dem Paul Pregel (Pauwl Preger) als Abfindung für Kriegsdienste Dorf und Mühle Gr.-Peisten; 1491Verleihung der Ordensmühle Landsberg, Pr. Eylau
  • Preiß, 1774 Müller in Zinten
  • Quiring, Andreas, um 1810 Kornmüller auf der rothbudschen Mühle
  • Radau, Florianus, Walkmüller aus der Walkmühle bei Guttstadt, Kr. Heilsberg – Sohn Franz Florian *22.9.1843 – als Pate am 24.9. in Guttstadt: Franz Radau, Müllergesell
  • Radau, Franciscus, um 1800 Müller in Damerau (Vater v. Florianus)
  • Radau, Jacobus, 1819 Müller in Hausberg, Gem. Guttstadt
  • Radau, Joseph, Mühlenbesitzer i. Altkirch, Kr. Heilsberg Ehefrau: Josephine Kuhn – Tochter Josephine *1.6.1847
  • Radau, Michael, 1762 Müller in Schoendamerau (Vater v. Franciscus)
  • Radcke, Christoff , Kirchenbuch Canditten,Pr. Eylau, :”1743 – den 14. August ist Christoff Radcke , ein Müllergesell, welcher den 12. hj. bey seiner Handtfirmung? jämmerlich umbs Leben gekommen, Christlich zur Erden bestätiget worden”
  • Raddatz, Ludwig Müller, Klutkenmühle um 1837
  • Rahtcke, Jacob Müllerknecht, Carben 1701/02
  • Radtke, Georg Müller, Amtsbediensteter, Carben 1711-1720
  • Radszuweit, Robert Michael, Müller in Graventhien, Pr. Eylau 1910 – 1932 – ge. 22.10.1872 in Hasenpoth/Kurland – oo Berta Luise Dormeyer, geb. 24.2.1878 in Gründen, Kr. Labiau – Kinder: Paul, Hanna, Fritz, Maria oo Naujoks, Elsa (Familienphoto im Kreisblatt) – Enkelin: Eleonore Naujoks (2003 in Leipzig) Krbl. Pr.Eylau Nr. 74
  • Rannwich, Gottfried 1782 Müllergesell in Gr. Dexen, Pr. Eylau – Ehefrau: Lowisa – S. Gottfried geb. 28.3.; ~ in. Kl. Dexen 31.3. KB
  • Rautenberg, Anton um 1878 Müller in Lingenau – Tochter Anna + 7.1.1878, (1 Monat alt, Krämpfe)
  • Rautenberg, Gottfried 1729 Müllergesell- als Pate in Landsberg, Pr. Eylau, b.Gottfried Westphal, S. v. Johann Westphal u. Maria Neumann – heiratet 28.10.1737 in Kl. Dexen Maria Barbara Behnckin, Schulzentochter von Orschen, Pr. Eylau
  • Reichermann, Wilhelm Eigentümer d. Ordensmühle Kreuzburg, Pr. Eylau 1880-1910
  • Reimann, Dietrich Müller in Fincken, Buchholz, Pr. Eylau – Ehefrau: Anna, Sohn Ernst Heinrich * April 1727
  • Reimann, Merten 1720 Müllergesell in der Wilmsdorfschen Mühle; aus Mühlhausen gebürtig oo 10.9.1720 in Kreuzburg, Pr. Eylau die “geschwängerte Maria Steinin außm Eichholtzschen”
  • Rehberg, Julius, Müllergeselle in Landsberg, Pr. Eylau – stirbt am 2.5.1903 in Landsberg im Alter von 49 Jahren
  • Rehfeld, Ludwig Erdmann Müllergeselle in Bandels; *um 1814 + Bandels 14.7.1847; OFB Albrechtsdorf, Pr. Eylau
  • Richter, ?, vor 1837 Erbmühlenpächter d. Grundmühle Finken, Buchholz, Pr. Eylau, – verkauft sein Erbpachtsrecht 1837 an August Kösling aus Schönlinde (Vogel)
  • Riediger, Matthaeus, 1825 Molitor,Sodalis in Klutkenmuehle
  • Riediger, Franz , Müllergesell Taufpate in Guttstadt am 24.1.1841
  • Riediger, Johann, Müllergesell Taufpate in Guttstadt am 1.10.1845
  • Riedel, Christoff (auch Rudel genannt), 1723 Müllergesell in Zinten
  • Riehl, Julius, um 1870 Müllermeister in Landsberg, Pr. Eylau, +1.10.1912 – oo 11.10. 1875 Auguste Johanne Westphal, Tochter von Johann CARL Westphal, s.o.
  • Riemer, Aloys, 1933 Mühlenbesitzer in Rosengarth, Kr. Heilsberg
  • Riess, Christoph, um 1765 Müller in Damerau; Schaaken oo 23.05.1765 Erbmühlenpächter der Mühle Schaaken sel. G. WETZKERs ehel u Xto RIESS Müller in Damerau Stief Sohn Gesell Christoff WETZKER u Jgfr Catharina Elis. sel. WETZKERs MüllerMeister und Erbmühlenpächters in Schaaken.. jüngste Tochter; KB Schaaken
  • Roeckner, ?, ca.1840 – 1845 Mühlenbesitzer in Hermsdorf, Kr. Heiligenbeil
  • Roehl, Joachim, 1726/27 Müller in Creutzburg, Pr. Eylau
  • Roß, Johann, 1723 Müllergesell in Zinten, Kr. Heiligenbeil
  • Roß, Johann,, um 1750 Müller in Carben
  • Roß, Michel, 1723 Müllergesell in Zinten
  • Rosenberg, Jacob, um 1700 Müller in Heilsberg
  • Rosengart, Carl, um 1850 Müllermeister in Landsberg, Pr. Eylau; To Wilhelmine, verwitwete Döpner, Mälzenbräuerwitwe in Landsberg,3 6,  oo 3.10.1849 in Landsberg Christian Ludiwg August Schulz, Müller in Landsberg, 26, Sohn des verstorbenen Daniel Schulz, Mühlenbesitzer in Landsberg, Pr. Eylau
  • Rost, Johann Erhardt Müller in Arnstein, Ksp. Tiefensee, Heiligenbeil – Ehefrau: Anna Regina geb. Frösin (ca.*1754 +20.9.1794)Kinder: 1. Johann Samuel *16.9.1772 ; ~20. Sept. in Ts. 5 TP: 1. Hr Johann Friedrich Öhlert Adm. As, 2. Hr Johann Samuel Kieler Mühlenmeister Pr.Eylau, 3. ux Pastor F.W. Georgesohn, 4. Jfr Charlotta Schultzin aus dem Hofe As, 5. Hr. Johann Gottlieb Preusß Mühlenmeister Zi / 2. Friderica Wilhelmina *26.5.1782 / 3. Tochter *19.8.1784 / 4. Friedrich Wilhelm *7.5.1792 / 5. Anna Regina *20.9.1794 // 6. unehelich: Wilhelmine *28.2.1796); KB Tiefensee
  • Rucha, Andreas, 1913 Mühlenbesitzer in Gr. Punden, Kr. Allenstein
  • Rudolph, Zacharias, 1729/30 Müllermeister,Heiligenbeil
  • Ruskau, ?, * um 1744, Müllergesell, Liepnick, Pr. Eylau – + 10.5.1774 in der Liepnickschen Mühle (30 Jahre)
  • Ruyner, ?, 1913Mühlenpächter d. Soykamühle bei Ramuck, Kr. Allenstein
  • Salomon, Ferdinand, Müllermeister in Schwönau – geb. 14.10.1839 in Friedland gest. Juni 1911 in Schwönau – heiratet 23.2.1866 in Stockheim Elisabeth Grünheide (Schwester von Henriette Grünheide, siehe Xd) geb. 21.7.1844 in Schwönau gest. 26.10.1914 in Schwönau
  • Salomon, Richard, Sohn v. Ferdinand Salomon (.s.o.) -Müllermeister in Schwönau – geb. 17.10.1879 in Schwönau gest. 2.7.1957 in Belleben, Krs. Bernburg – heiratet 4.7.1907 in Schwönau Minna Grünheide geb. 7.11.1884 in Schwönau
  • Salomon, Walter, Sohn v. Richard Salomon – Müller und Finanzbuchhalter – geb. 1.9.1908 in Schwönau – seit 1945 vermißt)
  • Schaffhirt, Samuel, Papiermüller, Carben; Samuel Schaffhirt wurde am 03.09.1703 in Carben geboren. Er übernahm die Papiermühle in Carben 1733 und stirbt am 01.08.1764 in Carben. Sein Vater Ehrenfried Schaffhirt geboren am 24.03.1672 in Cottbus war 1699-1711Pächter der Papiermühle Carben und 1707-1727 Besitzer der Papiermühle Teschenwalde, die er selbst gründete. Er wurde am 05.09.1727 in Hermsdorf (Preußisch Holland) begraben. Seine Vorfahren stammten aus Zittau. Der zweite Sohn Christoph Friedrich Schaffhirt *1699 †1741 führte dann die Papiermühle Teschenwalde 1727-1741 weiter. Da beide Söhne keine männlichen Nachfahren hatten, gingen die Mühlen in den Besitz anderer Familien über. (Thomas Schaffhirt)
  • Schacht, Bernhard, um 1850 Muehlenbesitzer, Guttstadt/Korbsdorf, Wormditt
  • Schacht, Christoph, Müller in Kl.Dexen, Pr. Eylau – 1735 dort als Pate von Johann Henricus Tiede, Sohn des Müllers Andreas Tiede u. Ehefrau Maria Elisabeth Ohlertin
  • Schacht, Franciscus (1779-1856), um 1800 Müllermeister, Klutkenmuehle
  • Schacht, Johann, um 1880 Müllergesell, Basien
  • Schadebach, Gabriel, 1778-1784 Mühlenpächter der Mahlmühle zu Brandenburg
  • Schadewinckel, Johann Friedrich, Mühlenpächter in Stantau, später in Rudau – * um 1700 oo am 17.01.1732 im Pfarramt Quednau Anna Katharina Wetzker, Tochter des Mühlenpächters in Stantau
  • Schadwinkel, August Heinrich, *1781+1822; Pächter der adligen Mühle in Kirschappen. Er heiratete am 23.11.1808 in Kirschappen, Pfarramt Schaaken Catharina Barbara Schwokowski, die Witwe des Mühlenpächters Johann Gottlieb Wetzker in Kirschappen.
  • Schadwinkel, Friedrich Eduard Leopold, *1842+1927; Mühlen- und Gutsbesitzer in Bärwalde, Kreis Fischhausen
  • Schadwinkel, Friedrich Leopold; 1841 Müller zu Brasdorf, danach Mühle Rudau
  • Schadwinkel, Friedrich Wilhelm, Müller auf der Greibauschen Mühle oo 4.7.1804 Louise Juliane Fischer, T. des Köllmers Reinhold Fischer, Jaxen
  • Schadwinkel, Johann Christoph, um 1805 Erbmühlenpächter in Wargen Ehefrau: Henriette Christine Bergau
  • Schadwinkel, Johann Christoph, Müllermeister in Rudau – d. 2. 12. 1811 wurde der Müllermeister Johann Christoph Schadwinkel begraben, verstarb 23 Novmbr. An Entkräftung unter Sterbegeläute Die Mühle in Rudau war 200 Jahre (von 1745-1945) im Besitz der Familie Schadwinkel
  • Schadewinkel, Johann Friedrich, Müllermeister, Thierenbergsche Mühle Ehefrau: Regina Albertina Wetzger Sohn Johann Friedrich * 30.6. 1763
  • Schadewinkel, Hermann, um 1870 Mühlenbesitzer in Powunden Ehefrau: Johanne Schmehl
  • Schadwell, August Leopold, Mühlenpächter in Eichhorn, Pr. Eylau; geb. 24 Jan 1813 in Eichhorn (V: Ferdinand Wilhelm Schadwell, Kirchschullehrer und Organist in Eichhorn – M: Wilhelmine Geisler) oo 13 Jul 1844 in Eichhorn Heinriette Juliane Friderike Landwerz aus Heilsberg, To von + Christlieb Michael Landwerz
  • Scheer, Karl, um 1860 Mueller in Schoeneberg
  • Scheffler, Barthel, 1737 Müller von Worlack; vorher und nachher in Fincken, Buchholz, Pr. Eylau -– Ehefrau: Catharina Lowysa Makkohl
  • Scheffler, Barthold, 1723 Müllergesell in Eysenberg
  • Scheffler, Ferdinand Müller in Albrechtsdorf, Pr. Eylau; *25.10.1862 in Alb.; Ehefrau; Amalie Weide; To. Minna Auguste Sch. *27.6.1882 in Alb.; OFB Albrechtsdorf, Pr. Eylau
  • Scheffler, Heinrich, Gutsmüller, Gr. Peisten, Pr. Eylau + 8.12.1921, 45 Jahre
  • Scheffler, Hermann, um 1870 Mühlenbesitzer, Landsberg, Pr. Eylau
  • Scheffler, Jacob, 1717-1731 Müller, Eysenberg – erhält Vergütung wegen des im Frühjahr 1731 „außgefaulten Korns“
  • Scheffler, (Johann) Jacob, ca 1730- 1740 Müllermeister, Rabenmühle, Buchholz, Pr. Eylau
  • Scheffler, Reinhold, 1757 ‘Filius aus der Finckschen Mahlmühle’, Buchholz, Pr. Eylau (Pate in Kl. Dexen)
  • Scheumann, Johann, 1755 Müllermeister in Sieslack, Petershagen seine Ehefrau + 1755
  • Schelinski, Johann, um 1800 Müller, Neumuehle, Allenstein
  • Schiemann, Johann, um 1700? Mahlmüllermeister zu Minten bei Bartenstein
  • Schiller, Carl August, Mühlenmeister in Heilsberg, + vor 1865 ; Sohn Heinrich Rudolph Schiller,27,  Schneidermeister in Eichhorn, Pr. Eylau 00 26.7. 1865 in Landsberg Auguste Wilhelmine Huhn, 30, To v. Johann Huhn, Schneidermeister in Landsberg
  • Schiller, Daniel Heinrich, Erbpächter u. Eigenthümer der Groß Lauthschen Mühle, 27, oo Catharina Barbara Pohlin, 20, des Meister Gottfried Pohl, jetzigem Erbpächter des Sieslackschen Mühle einziger Tochter (KB Petershagen, Pr. Eylau 9.10.1792)
  • Schiller, Julius, Mühlenmeister u. Mühlenbauer in Landsberg, Pr. Eylau- + 30.6.1895 in Landsberg (59 Jahre) , Sohn des Müllers Schiller u. Ehefr. Thophilie geb. Pohl, zu Heilsberg verstorben (d. Tod wurde angezeigt von Maria Schiller, geb. Kohn, Mühlenbauerfrau in Landsberg; KB
  • Schinck, Gerge, um 1690 Müller in Fincken, Buchholz, Pr. Eylau (u. Arendator in Achthuben)
  • Schinck, Christoff, um 1725 Müller in Fincken, Buchholz, Pr. Eylau
  • Schinck, Christian, Müllermeister in Finken, Buchholz, Pr. Eylau– 1737 Pate in Buchholz bei Elisabeth Dorothea Scheffler, Tochter von Barthel Scheffler (s.o.) – Ehegattin: Maria; Sohn: Daniel
  • Schincke, Christian, um 1723 Müllergesell in Eysenberg
  • Schirrmann, Paul, *12.12.1900 in Hussehnen, Gr. Klingbeck, Ludwigsort Müller mit Landwirtschaft, später Bauarbeiter in Wuppertal Ehefrau: Elfriede geb. Freund, * 11.9.1909 in Peißnick, Gerdauen Sohn: Gerhard *2.2.1938 in Grünwiese
  • Schlicht, Johann, Müllergesell in Worienen,Pr. Eylau ; 1767 u. 1768 als Pate in Eichhorn
  • Schmackay, Friedrich, 1881 Mühlenbesitzer in Worglitten, Pr. Eylau – Ehefrau: Wilhelmine geb. Radtke; To. Olga Alwine geb. 3.9.1881 in Worglitten
  • Schmidt, Gottfried, um 1808 Müller in Eichen b. Landsberg, Pr. Eylau – Ehefrau: Regina geb. Kraus – Tochter Caroline *1.9.1809
  • Schmidt, Johann Gottfried, 1778 Müllergesell in Gr. Peisten, Pr. Eylau, stirbt dort im September 1778 im 19. Jahr
  • Schmidtmann, Christoph, Lehrbursche i. der Sieslackschen Mühle + im März 25.1765; 21 Jahre
  • Schnarcke, George, 1774/1780 Müllergesell, Carben
  • Schneeg, Christian Wilhelm, Müllergesell in Worienen, Pr. Eylau, gest. 1789 – “Den 18. October stirbt in Worienen Christian Wilhelm Schneeg, 23 Jahre alt, Müllergesell in der Worienschen Mühle und wird den 22.10. mit einer Leichenpredigt bestattet” ; KB Eichhorn
  • Schneider, Christoph, 1767 Müllergesell d. Stablackschen Mühle bei Sieslack,Pr. Eylau ; – “morgens starb an der Epilepsie in der dritten Woche ihres Alters ELISABETH SCHNEIDERin, ein Kind der ANNA GNOSSIN, welches sie mit CHRISTOPH SCHNEIDER, Müllergesellen der Sieselackschen Mühle in Unfrey gezeuget, und ward den 6. September 1767 ganz stille wegen äußerster Armut beigesetzet.”
  • Schnoeberg, ? 1843 Mühlenbesitzer in Friedland (hat Probleme mit d. Steueraufseher Barwinsky) – (Domänenrentamt Bartenstein – Mühlenangelegenheiten; Allenstein Sign. 40/10)
  • Schoenhagen, Hans, um 1400 Mueller in Bischdorf
  • Schorell, Johann, 1726/1727 Papiermüller, Carben
  • Schulz, Carl, Müllergesell – 1767 als Pate in Canditten, Pr. Eylau
  • Schultz, Carl Christoff, 1746 Müller in Schlauthienen, Pr. Eylau – Ehefrau: Anna Barbara – Tochter Elisabeth ~ 28.7.1746 in Kl. Dexen – 1748 Müller in Eichen – Kinder in Landsberg getauft (Uxor Catharina Barbara geb. Elßnerin = Ölßner) Tochter Dorothea ~ in 19.5.1748- Sohn: Carolus Christoff ~ 28.1.1751
  • Schultz, Carl Ludwig köllmischer Mühlenbesitzer in Wilknitt, Kreis Heiligenbeil, * in Wilknitt 23.6.1796 – +ebd. 12.4.1860 – Sohn von Johann Schulz u. Anna Regina Kosack (oo 10.11.1823 in Eichholz Dorothea Sternberg)- 8 Kinder
  • Schultz, Daniel, Mühlenbesitzer in Landsberg, Pr. Eylau + vor Oktober 1849 – Sohn Christian Ludwig August oo 1849 i. Landsberg in 2. Ehe Wilhelmine Döpner, geb. Rosengart, Mälzenbräuerwitwe in Landsberg, 36, To von Carl Rosengart, um 1850 Müllermeister in Landsberg, Pr. Eylau – Sohn August, Mälzenbräuer u. Witwer, 34, oo 6.1.1860 in Eichhorn, Pr. Eylau Maria Schmidt, 24, To von + Ludwig Schmidt, Wirth in Eichhorn
  • Schultz, David, Müllergesell in Tranksitten – Ehefrau: Anna Dorothe Wittin – Sohn Christian * 22.12.1759
  • Schultz, Gottlieb, Müllergesell in Liepnick, Pr. Eylau – 1760 als Pate in Canditten bei Johann Wilhelm Gutt, Sohn von Michael Gutt und Catharina Barbara Hellwich (Tochter des Müllermeisters Johann Wilhelm Hellwich)
  • Schulz, Friedrich, Mühlenpächter in Friedrichswalde; Friedrichswalde oo 14.07.1820 der Müller Pächter Friedrich SCHULZ mit Jgfr. Sophia Charlotte LINK; KB Rudau
  • Schultz, Friedrich; Müller in Beysleiden (Ehefrau: Barbara Elisabeth Reimann)
  • Schultz, Friedrich EDUARD, Mühlenmeister in Wilknitt, Kreis Heiligenbeil – Sohn v. Carl Ludwig Sch. (s.o.)*22.1.1839 in Willknitt + ebd. 2.3.1922 oo 5.2.1864 in Eichholz Amalie Bertha Tolkmitt aus Wohlau
  • Schulz, Friedrich Wilhelm; 1812 Mühlenmeister in Kumkeim, Pr. Eylau; Ehefrau: Elisa Klein; Sohn Friedrich Heinrich Gustav * in Kumkeim 17.4.1812; getauft in Königsberg 12.7.1812 (KB Eichhorn)
  • Schultz, George, Müller in Eichen, Pr. Eylau
  • Schultz, Johann (Gottlieb), 1772 Müllergesell in Worienen, Pr. Eylau
  • Schulz, Johann, Erbmühlenpächter in Wilknitt, Heiligenbeil, Ehefrau: Anna Regina Kosack, To. von Gottfried Kosack, Mühlenmeister zu Wiknitt (s.o.) u. Anna Katharina Falck – Johann Schulz kauft die Wassermühle zu Wilknitt am 12.5.1794 von seiner Schwiegermutter – + in Willknitt 9.5.1807
  • Schultz, (Johann) Friedrich, Müllergesell in Eichen, Pr. Eylau – Sohn Friedrich *29.10.1756 ~2.11. in Kl. Dexen ( Mutter: “Catharina Schultzin, scortum aus der Mühlfeldschen Mühle”)
  • Schultz, Gottlieb, Müllergesell in Liepnick, Kreis Pr. Eylau – 1760 als Pate in Canditten, Kreis Pr. Eylau
  • Schulz, Hermann, Mühlenmeister gest. vor 1895 in Landsberg, Pr. Eylau – Ehefrau: Amalie geb. Siebert – Tochter Caroline Wilhelmine Marie Auguste * 20.10.1860 in Canditten oo 31.5.1895 in Landsberg Friedrich Wilhelm Baß, Schutzmann, *4.8.1863 in Landsberg (Sohn v. Carl Baß, Besitzer u. Justina geb. May); KB
  • Schultz, Martin; Müllermeister in Nerfken, Petershagen + vor November 1789 (Ehefrau: Lovisa Busau) Sohn Martin *Juli 1759 (Pate u.a. David Butler, Müllergesell in Sieslack) – Tochter Susanna Dororthea ~5.7.1761; Tochter Charlotta (24) heiratet am 9.11.1789 in Landsberg, Pr. Eylau den Witwer Christoph Klein, Bürger u. Kürschnermeister in Landsberg, 38 Jahre alt
  • Schultz, Samuel, 1755 Müllergesell in Eichen, Pr. Eylau
  • Schultz, Taddeus, Müllergesell in Wilknitt 1823 Pate in Eichholz, Kreis Heiligenbeil
  • Schulz, Wilhelm, um 1870 Krug- und Mühlenbesitzer in Albrechtsdorf ,Pr. Eylau – übernimmt die Mühle von Johann Friedrich Koschorr (s.o.)
  • Schwank, August Wilhelm, Müller in Worienen – Ehefrau: Auguste Wilhelmine Wiechert + 7.3.1863 in Worienen , 38 Jahre, 2 Monate; hinterlässt ihren Gatten u. 5 Kinder; To Auguste Wilhelmine * 27.2.1863, + 10.7.1863
  • Schwark, Josef, 1930 Mühlenbesitzer Stolzhagen
  • Schwarz, Thomas, um 1880 Windmueller in Landau
  • Schwerek, Thomas, um 1880 Mueller in Fuerstenau
  • Schwerin, Johann Friedrich Müllermeister u. Mälzenbräuer in Heiligenbeil – vorher Pächter der adl. Mühle in Wilknitt, Kr. Heiligenbeil; * um 1700 +Maternhöfen 7.4.1749 ; oo I. in Heiligenbeil 2.11.1735 Maria. Witwe des Dieterich Zwelsig; oo II. 22.11.1738 Susanne Kuhn (Kohnke) * Schirten, Kr. Heiligenbeil 22.6.1719 – Sohn: Gottlieb Schwerin * 12.5.1745 in Schönlinde, Kr. Heiligenbeil; + Domnau 30.3.1807; Krugpächter in Domnau
  • Seddig, Gustav, vor 1902 Mühlenbesitzer in Landsberg, Pr. Eylau – * in Twergaiten, Kr. Königsberg + 18 März 1902 in Landsberg, Sohn des in Landsberg verstorbenen Mühlenbesitzers Carl Seddig (66 Jahre) – Ehefrau: Auguste Eggert aus Nickelsdorf, Kr. Allenstein, + in La 25.4.1881 – To Louise Johanna * 14.5.1875 heiratet am 31.10.1894 in Landsberg Carl Rudolph Reimer, Kaufmann in Landsberg *15.1.1863 in La (Sohn v. + Hermann Reimer, Schlossermeister in La u. Auguste geb. Krause
  • Seddig, Karl, Müllermeister in Landsberg, Pr. Eylau – + 27 Oktober 1904 in Landsberg (43 Jahre, 11 Mon.), ledig – geb. in Buchholz, Sohn von Gustav Seddig (s.o.)
  • Seddig, Karl, um 1840 Mühlenbesitzer in Friedrichshof bei Hohenfürst– Ehefrau: Wilhelmine Doepner
  • Siehnknecht, Arnold, um 1900 Mühlenbesitzer in Knöppelsdorf?
  • Sillgitt (Selgitt), Johann, 1717 Müller in der Bahnauschen Mühle, Heiligenbeil – Ehefrau Regina Berger aus Hohenfürst + 17.11.1717, nachdem sie 14 Tage vorher eines Sohnes glücklich genesen – Johan Selgit aus der Banau’schen Mühle heiratet am 10.6.1718 in Heiligenbeil Maria Kawittin aus Heiligenbeil (Schemmerling I, S. 205)
  • Smyth, Cuneco, um 1450 Mueller in Bischdorf
  • Schnarckes, George, 1701/1702 Müllergesell in Carben
  • Speißger, Johann, Müllergesell in Liebnicken, Canditten, Kr. Pr. Eylau +11.4.1740 – s. Ehefrau + 1.3.1738
  • Speißger, Martin, Müllermeister in Liebnicken, Canditten, Kr. Pr. Eylau + 15.1740
  • Sperl, ? , 1896 Mühlenbesitzer, Schlossfreiheit Allenstein u. Posorten, Kr. Allenstein
  • Spohd, ?, 1889 Mühlenbesitzer in Gr. Lauth, Kr. Pr. Eylau
  • Springer, Hermann Julius, Müllergesell in Landsberg – heiratet als Witwer am 15.6.1898 in Landsberg Johanne Amalie Grigoleit
  • Springer, Otto, Müllergesell; 1863 als Pate in Landsberg
  • Springer, Otto Lebrecht, Mühlenpächter in Worienen, Pr. Eylau; stirbt dort am 13.1.1887 im Alter von 48 Jahren: Er hinterläßt seine Frau u. 5 Stiefkinder
  • Sputh, Johann Benjamin (Spoeth?), Mühlenaufseher – Eintrag im Kirchenbuch Canditten: 21.6.1822: Gr. Stegensche Mühle- Der H. Mühlenaufseher Benjamin Sputh in Gr. Stegen starb bei dem Brand der Mühle, 57 Jahre alt
  • Stackwald, Friedrich , Mühlenmeister in Gallingen, + vor  Januar 1815;  seine Witwe Lowisa Stackwald geb. Gabriel 00 im Januar 1815 in Landsberg, Pr. Eylau Carl Rosengarth, 36, Mälzenbräuer u. Branntweinbrenner in Landsberg
  • Stahl, Friedrich Wilhelm, um 1850 Mühlenbesitzer zu Thomsdorf
  • Stahl, Wilhelm (Vater von oben), um 1800 Mühlenbesitzer zu Wohnsdorf b. Allenburg
  • Stanetz, Jakob, um 1870 Mueller in Samlack
  • Steckel, Carl Müller in Wesseden, Kreis Heilsberg – Ehefrau: Auguste geb. Richter – Sohn Carl * 3.1.1879; KB
  • Steckel, Christian, 1735 Müllermeister, Kobbelbude – erhält Vergütung wegen Stillstandes der Mühle, Schemmerling I, S. 333
  • Stecker?, Johann, MühlenMstr – gestorben vor 1784 – seine Witwe Elisabeth (42 Jahre) oo 30.8.1784 in Zinten Friedrich Hogensder, MühlenMeister aus Eylau nachgelassene Wittwe (24Jahre)
  • Steffen, ?, um 1780 Mueller in Stolzhagen
  • Stein, Andres, 1729/1730 Müllergesell, Carben
  • Steinbach, Andres, 1726/27 Mühlen-Baumeister, Kobbelbude
  • Steinhagen, Christoph, 1686 Müller, Gr. Lauth Ehefrau Catharina sagt 1686 als Zeugin im Hexenprozeß gegen Anna Bergau aus
  • Steinhagen, Friedrich, 1698/99 Müller in Wermcken, Heiligenbeil
  • Sturmann, August, um 1860 Mueller in Schulen
  • Supplit, Anna Maria aus Patersort “ist nach Wolittnick an den Müller verheiratet”; 1801
  • Supplit, Gottlieb Leberecht, um 1815 Müllergesell, Finken (Samland) u. Gutsinspektor des Gutes Gr.-Dirschkeim

Eine Antwort auf Müller P bis S

  1. Dietrich Klein sagt:

    Hallo Irmi,

    prima Seite ! Ich kann noch einen Müller/Mühlenbaumeister aus Ostpreußen beisteuern.
    Es handelt sich um den Vorfahren meiner Frau CHRISTIAN PAHLAU *ca.1737 Königsberg (lt.Quassowski). Er war zunächst Müller, später kgl. westpreußischer Mühlenbaumeister und Oberschleußeninspektor und mit mit Anna Maria MORIAN/MARIAN verheiratet. Christian erwarb 1764 die Erbpacht – und Strauchmühle in Insterburg und verkaufte sie 1773 an Christian Siegel (Nadrauen v. 3.1.1936). Er erwarb 1785 in Elbing die Konzession einen Kupferhammer errichten zu dürfen, was er 1791 auch tat. Das Gelände hatte er schon 1779 gekauft. 1795 verkaufte
    er den Kupferhammer an Johann Jacob Rosskampf. Dieser Kupferhammer war ein Vorgänger der späteren Schichau-Werft in Elbing. Christian Pahlau war als Oberschleußeninspektor in den späteren Jahren an einigen Wasserbauprojekten in
    Westpreußen beteiligt. Er starb am 11.5.1804 in Elbing/Lastadie, seine Frau Anna Maria geb. Morian am 19.4.1815 ebda. (Aus den Elbinger und Insterburger KB
    habe ich die Geburts-und Sterbedaten).
    DIE HEIRAT PAHLAU/MORIAN FAND OFFENSICHTLICH NICHT IN INSTERBURG STATT. ICH VERMUTE IN KÖNIGSBERG. WENN JEMAND IN KBG. FORSCHT UND DIESE HEIRAT FINDET
    ODER IRGENDEINE INFORMATION ZU PAHLAU ODER MORIAN WÄRE ICH SEHR DANKBAR ÜBER EINE INFO !

    Freundliche Grüße
    Dietrich Klein

Kommentar verfassen