Neue Erkenntnisse

anhand einer Stammfolge im „Deutschen Geschlechterbuch“ Bd.61 habe ich herausfinden können, wer ANNA HANTEL ist, die am 26. Oktober 1798 in der Stegenschen Mühle in Canditten Christoph Westphal heiratet, den älteren Bruder meines Ur-Ur…Vaters Friedrich Westphal.

Anna Hantel und Christoph Westphal waren quasi Nachbarskinder. Anna wird am 19.11.1777 als Tochter des Freikölmers Georg Hantel und seiner Ehefrau Maria Lange in Müngen, im Kreis Heiligenbeil, geboren. Die Mutter scheint an Folgen der Geburt verstorben zu sein, denn sie stirbt nur wenige Tage nachdem Anna zur Welt gekommen ist. Anna ist das einzige Kind ihrer Eltern, die erst ein Jahr zuvor in Eichholz geheiratet hatten.

Christoph Westphal wird im April 1774 in Willknitt, Heiligenbeil, geboren – nur wenige Kilometer vom Geburtsort Anna Hantels entfernt. Beide werden in Eichholz getauft. Die Familien haben sich sicherlich gekannt, denn Christophs Vater, Johann Friedrich Westphal, ist zu dieser Zeit (seit etwa 1762) Müllermeister und Pächter der Mühle zu Wilknitt. Später zieht die Familie um nach Gr. Steegen – Johann Friedrich Westphal ist dort Mühlenpächter der Reichsgräflichen Stegenschen Mühle in Canditten, Pr. Eylau – von etwa 1775 bis vermutlich zu seinem Tod.

Im Jahre 1800 betreibt Christoph Westphal offenbar die Stegensche Mühle, denn in dieser Mühle wird am 6.Juni dieses Jahres seine Tochter Anna Elisabeth geboren. Die Taufpaten von Anna Elisabeth in der Kirche Canditten zeigen, daß noch intensive Beziehungen zur ‚alten Heimat‘ bestehen – Paten sind u.a. der Freikölmer Johann Lange aus Kildehnen sowie die Kölmerfrau Elisabeth Tolkmitt aus Gehdau.

Dieser Beitrag wurde unter Tagebuch abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Neue Erkenntnisse

  1. schelhaas sagt:

    Liebe Irmi;
    Lese Ihre Stories sehr gerne. Habe da auch schon etwas ausz in meine Ahnentafeln gesetzt.
    Schreibe nochmal
    jaap

  2. Ingrid Pohl geb.Tolkmitt sagt:

    Kölmerfrau Elisabeth Tolkmitt aus Gehdau.
    Möchte gerne wissen ob sie die Mutter von Siegfried Tolkmitt geb.26.02.36
    in Canditten Gestorben am 23.06.2009 in Baden-Baden.
    Ich bin die Tochter.
    Und würde gerne etwas zu dem Stammbaum der Familie Tolkmitt wissen und ob es noch weitere Geschwister und verwandte gibt.
    Vor Jahren gab es einen Oberförster Gustav Tolkmitt in Baden-Baden
    Mit freundlichem Gruß

    Ingrid Pohl geb. Tolkmitt

  3. Udo Fürstenberg sagt:

    Hallo Irmi,
    zufällig bin ich auf den Namen Hantel aus Heiligenbeil gestossen.
    Wir haben bei uns im Lübecker Verein für Familienforschung einen Hantel der
    sich bestens in der Geschichte Heiligenbeil und Hantel auskennt.
    Ich kann versuchen einen Kontakt herzustellen.Herr Hantel ist nicht im Internet.
    Viele Grüße
    Udo Fürstenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.