Karte der Kirchorte in Ostpreußen

Mit großer Begeisterung stöbere ich manchmal in alten digitalisierten Büchern, die an verschiedenen Stellen im Internet zu finden sind. Vor einigen Tagen entdeckte ich eines über die ‚Bildhauerkunst in Ostpreußen‚:

Das Buch erschien in den Jahren 1926 bis 1929 im Gräfe und Unzer Verlag in Königsberg und wurde von einer polnischen Bibliothek digitalisiert. Es enthält u.a. zahlreiche Abbildungen aus dem Inneren ostpreußischer Kirchen mit detaillierten Beschreibungen. Ich fand darin auch Fotos der Pr. Eylauschen Kirchen von Eichhorn und Gr. Peisten, in denen viele meiner Vorfahren getauft wurden und in denen sie geheiratet haben.

Enthalten ist am Schluss des Buches aber auch eine Karte von Ostpreußen mit fast allen Kirchorten‘, die ich sehr hilfreich finde. Dadurch, dass in diese Karte wirklich nur die Orte eingetragen wurden, in denen sich die Kirchen befanden, erhält man einen guten Überblick über die Entfernungen von einem Kirchspiel zum nächsten und wird nicht abgelenkt von dem ‚Gewusel‘ aller zu diesem Kirchspiel gehörigen Dörfer.

Für den Bereich, in dem meine eigenen Vorfahren lebten, sieht das dann so aus:


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Karte der Kirchorte in Ostpreußen

  1. Christian Maultzsch sagt:

    Sehr geehrte Fr. Gegner-Sünkler,

    das war eine große Freude, als ich diese Seite/ Info von Ihnen entdeckte, denn es ist ein großer Teil der Ausstattung der Gr. Peister Kirche fotografiert und beschrieben.
    Mit besten Grüßen
    Chr. Maultzsch

Kommentar verfassen