Die Lage der Häuser in Eichhorn, Pr. Eylau

Das Dorf Eichhorn im ehemaligen Kreis Pr. Eylau (heute Wiewiórki) liegt unmittelbar an der Straße, die von Landsberg nach Bartenstein führt – nur 5 km entfernt von der Stadt Landsberg. ‚Im Dorf selbst waren zwei Gastwirtschaften (Nichau und Westphal) mit Ladengeschäften; letztere mit Saal, in denen die Feste der Vereine gefeiert wurden. Trotz der Stadtnähe waren viele dörfliche Handwerker wie Schmied, Tischler, Stellmacher, Schneider und Maurer vertreten. … Letzter Bürgermeister war Friedrich Schön.‘ (Horst Schulz, Die Städte und Gemeinden des Kreises Pr. Eylau; Seite 442)

Die nachfolgende Zeichnung stammt von Rudolph Passarge, der 1936 als Sohn des Bauern Walter Otto Passarge und dessen Ehefrau Else, geb. Hanke, in Eichhorn geboren wurde. Auch Walter Passarge kam bereits in Eichhorn zur Welt. Sein Vater Adolph Passarge war zu dieser Zeit Besitzer der Eichhorner Mühle.

Diese Liste wurde übernommen aus dem Buch von Horst Schulz: ‚Die Städte und Gemeinden des Kreises Pr. Eylau‘. Weitere Informationen zu Eichhorner Familien sind im OFB Eichhorn zu finden, das nach und nach vervollständigt wird.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.