Schlagwort-Archive: Kumkeim

Kumkeim – Kumkiejmy

‚Der Ort Kumkeim war ein altes prußisches Dorf im Gau Natangen, das um das Jahr 1400 erstmalig als „Comekaym“ erwähnt wird. … Kumkeim gehörte zum Kammeramt Worienen der Komturei Balga und zum Kirchspiel Eichhorn. … Nach 1700 waren in „Kumbkeim“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bitte respektieren Sie das Urheberrecht! Möchten Sie geschützte Inhalte meiner Internetseite weiter verwenden, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail. Danke!

Johann Michael Romey, Unterförster in Kumkeim, Pr. Eylau

Johann Michael Romey ist um 1737 zunächst Schütz, dann Königlicher Unterförster in Kumkeim, Pr. Eylau. Er lässt in der Eichhorner Kirche von 1734 bis 1745 vier Kinder taufen, die ihm seine Ehefrau Gertrude geb. Abrat, geboren hat. Gertrude Romey, geb. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bitte respektieren Sie das Urheberrecht! Möchten Sie geschützte Inhalte meiner Internetseite weiter verwenden, kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail. Danke!