Archiv der Kategorie: Tagebuch

Amt Pr. Eylau – Amt Brandenburg – Amt Bartenstein – Amt Balga (um 1600)

Die Kirchspiele des ehemaligen KREISES Pr. Eylau gehörten um 1600 zu unterschiedlichen ÄMTERN. Die genaue Zugehörigkeit zu kennen, ist wichtig, wenn man z:B. im GstPK Dahlem gezielt nach Informationen suchen möchte: Zum Amt Pr. Eylau gehörten um 1600 elf Kirchpiele: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Es hat lange gedauert ….

… aber nun habe ich begriffen, dass ich das Tagebuch auch dazu nutzen kann, um mir Sachverhalte zu notieren‘, die ich mir merken möchte und dass ich selbst es dann quasi als ‚Nachschlagewerk‘ verwenden kann. Das ist vermutlich sinnvoller, als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch | Schreib einen Kommentar

KB Eichhorn – Sterbefälle von 1799 bis 1809

Das Jahr 1807 war für die Bewohner des Kreises Pr. Eylau eine besonders harte Zeit. Russen und Preußen kämpfen gegen die Franzosen unter Napoleon. Während dieser Kämpfe und auch im Anschluss daran sterben viele Menschen an den Folgen des Krieges, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch | Schreib einen Kommentar

OFB Eichhorn

Wir sind fleißig … inzwischen sind mehr als 8600 Personen erfasst! Das Schwierigste ist allerdings die Verknüpfung, d.h. die Zuordnung der Personen zu den richtigen Familien – es dauert, bis man begreift, dass z.B. ein ‚Gottlieb Gnoss‘, der 1803 als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Ortsfamilienbuch Eichhorn, Pr. Eylau

Seit einigen Wochen sind Ko Meerwald (ein holländischer Ahnenforscher, dessen Vorfahren – wie meine GEGNER-Ahnen – aus Eichhorn stammen) und ich damit beschäftigt, gemeinsam ein Ortsfamilienbuch des ostpreußischen Kirchdorfes Eichhorn in Pr. Eylau zu erstellen, zu dem u.a. Orte wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Mein Vorsatz für 2009 …

ist – abgesehen davon, dass ich es hoffentlich endlich mal schaffe, regelmäßig(er) von dem zu berichten, womit ich mich genealogisch befasse – mich in diesem Jahr intensiver um meine norddeutschen Vorfahren zu ‚kümmern‘ und mich nicht ausschließlich mit Ostpreußen zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch | 1 Kommentar

Caspar Grote, der Lesumer Fayencen-Maler …

Mein 5-facher Ur-Großvater Caspar Grote hat offenbar mehr Spuren hinterlassen als ich annahm. Vor einigen Tagen erreichte mich die Mitteilung, daß von ihm nicht nur die Signatur bekannt ist, die ich in einem Lesumer Heimatbuch fand, sondern daß noch eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Latein-Problem bewältigt :-)

Ich freu mich – nette Menschen haben mir gehoffen, den lateinischen Satz zu entziffern, der da lautet: „Exceptionibus, alß Contractus simulati rei,non sic sed aliter gestae et laesionis plus quam enormissime(ae)“ . Es handelt sich um juristische Fachausdrücke, die etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Latein-Problem

In diesem auf Wildenhoff ausgestellten Erbvertrag ist ein lateinischer Satz enthalten, den ich leider nicht entziffern kann. Hätte ich als Schülerin gewußt, daß ich mich später mal mit Familienforschung befassen würde und hätte mir damals jemand gesagt, daß Lateinkenntnisse dabei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Erbpachts-Vertrag von 1749

im ‚Geheimen Staatsarchiv Pr. Kulturbesitz‚ in Berlin fand ich vor einigen Wochen in einem Ostpreußischen Folianten den Erbpachtscontract meines Ur…Vaters Johann Wilhelm Hellwich, den dieser im Jahre 1749 mit dem Reichsgrafen von Schwerin – bzw. mit „Ihro Hochwürden und Hochgebohrenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar