Schlagwort-Archive: KB Eichhorn

Fürbitten für das königliche Haus und verordnete Trauer

Unter den vom Staatsarchiv Allenstein digitalisierten Akten finden sich auch ‚General-Kirchen-Akten der Superintendentur Heilsberg über Fürbitten für das Königliche Haus‚ aus der Zeit von 1823 bis 1867. Die Akten enthalten eine Reihe von Schreiben, die während dieser Zeit an ’sämmtliche evangelische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

‚Durch Gänse-Sauffen die Schwindsucht zugezogen‘

‚Hat sich durch das Gänse-Sauffen die Schwindsucht zugezogen und vor seinem Ende großen Jammer ausgestanden‘ schreibt Pastor Fuhrmann im Januar des Jahres 1767 ins Kirchenbuch von Eichhorn, Pr. Eylau, nachdem der Knecht Michael Neumann aus Worglitten verstorben war. Der Ausdruck ‚Gänse-Saufen‚ war mir vollkommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sterbeeinträge aus dem Kirchenbuch von Eichhorn, Pr. Eylau

Meistens enthalten die Sterbeeinträge in den Kirchenbüchern lediglich den Namen des Verstorbenen, sein Sterbe- und Bestattungsdatum, sein Alter und – wenn man Glück hat – die Todesursache. Manche Pastoren befassen sich mit den Einträgen jedoch intensiver als andere. Johann Christian Fuhrmann, der das Pastorenamt im Kirchspiel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lehrer aus dem Kirchspiel Eichhorn, Pr. Eylau

Wenn man sich intensiv mit den Familien eines bestimmten Kirchspiels beschäftigt (so wie ich seit einigen Jahren mit den Bewohners des Kirchspiels Eichhorn,Pr. Eylau), ist es interessant, wenn sich – abgesehen von den Einträgen in den Kirchenbücher – auch andere Quellen auswerten lassen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Schweineschneider aus Österreich in Eichhorn, Pr. Eylau

Johann Franz Urban ist der einzige Schweineschneider bzw. Tierkastrator, der in der Zeit von 1665 bis 1945 im Kirchspiel Eichhorn, Pr. Eylau, zu finden ist – zumindest wird kein anderer innerhalb dieser Zeitspanne im Kirchenbuch genannt. Als Johann Urban am 24. Februar 1823 in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lehrer Aust in Worglitten, Pr. Eylau

Mir war es immer wichtig, nicht nur die Namen und Daten meiner Vorfahren zu sammeln, sondern möglichst viel über ihre Lebensumstände zu erfahren. Deshalb interessieren mich auch die Biographien nicht verwandter Personen, die in unmittelbarer Umgebung meiner Ahnen lebten – so auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Falsche Angaben beim Standesamt

Momentan bin ich dabei, die digitalisierten Sterbeeinträge verschiedener Standesämter des Kreises Pr. Eylau durchzusehen, um für das OFB Eichhorn (an dem wir immer noch fleißig arbeiten) Personen herauszusuchen, die ursprünglich aus dem Kirchspiel Eichhorn stammen, später aber in benachbarten Kirchspielen – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Krüger in Eichhorn, Pr. Eylau

Schon im Jahre 1419 wird in Eichhorn bei Landsberg, Pr. Eylau, ein Krug erwähnt, der aber um diese Zeit noch wüst liegt. Anhand der Eichhorner Kirchenbücher konnte ich die Namen der Eichhorner Krüger seit der Mitte des 17. Jahrhunderts herausfinden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Johann Michael Romey, Unterförster in Kumkeim, Pr. Eylau

Johann Michael Romey ist um 1737 zunächst Schütz, dann Königlicher Unterförster in Kumkeim, Pr. Eylau. Er lässt in der Eichhorner Kirche von 1734 bis 1745 vier Kinder taufen, die ihm seine Ehefrau Gertrude geb. Abrat, geboren hat. Gertrude Romey, geb. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Altersangaben in Heiratseinträgen

Die folgenden Einträge aus den Kirchenbüchern in Eichhorn, Pr. Eylau, und Petershagen sind ein gutes Besipiel dafür, dass man sich auf die in den Kirchenbüchern angegebenen Altersangaben nicht unbedingt verlassen kann. Am 24. September 1770 heiratet in Eichhorn der verwitwete … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar